MENSCHLÄUFT bei Radio free FM
27. April 2016
Wings For Life World Run
9. Mai 2016
Alles zeigen

Am Samstag wollte ich meine Frau an ihrem Arbeitsplatz in Laupheim besuchen. Und zwar laufend.
Laufend in einem Gebiet, das ich bisher nicht kannte. Es stand also spannende Spurensuche an und Entdeckungen lockten.

Bei herrlichem Wetter ging es über eine landschaftlich schöne Strecke, an deren Ende wie zur Belohnung eine Herde zauberhafter Esel wartete. Da ich aber sowohl das Höhenprofil  unterschätzt hatte, mit zu hoher Durchschnittspace unterwegs war und mich auf dem Weg zigfach verlief und am Ende vier Kilometer mehr laufen musste, als geplant, kam ich ziemlich fertig und erschöpft am Autohaus an, in dem meine Frau arbeitet.

Blöd gelaufen, im wahrsten Sinne!

icon_lauf-langerlauf

Aktivität

Samstag, 30.04.2016, 11:09

icon_distanz24,42 km
Gesamtdistanz

icon_dauer2:23:58
06:11 Pause

icon_pace5:54 min/km
Ø-Pace

icon_geschwindigkeitØ 10,4 km/h
15,1 km/h max.

icon_maxminspeed5,21 min/km bei km 8
6,21 min/km bei km 20

icon_hoeheicon_hoehe-aufwaerts 230 m     icon_hoehe-abwaerts 238 m
577 m max. Höhe

icon_kalorien1.906 kCal
Kalorien

icon_herzfrequenzØ 153 bpm (87% HFmax)
Max. 163 bpm (93% HFmax)

icon-trainingseffectTrainingseffekt
5,0

icon-spm
Ø 165 spm Trittfrequenz
255 spm max. Trittfrequenz
Ø 1,04 Schrittlänge
8,6 % durchschn. vertikales Verhältnis
8,7 cm durchschn. vertikale Bewegung
49,4% / 50,6% links / rechts durchschn. Balance Bodenkontaktzeit
276 ms durchschn. Bodenkontaktzeit

Herzfrequenzbereiche

Session Infos

14° C
heiter

3
km/h

icon-humidity54
%

Untergrund
Asphalt & Wege

Strecke & Diagramme

Download

Schrittlänge

Schrittfrequenz Die Farben zeigen, wie die Schrittfrequenz im Vergleich zu der anderer Läufer abschneidet. Die Farbzonen basieren auf Prozentwerten. Als Ziel für die Schrittfrequenz wird oft ein Wert von 180 Schritten pro Minute angegeben. Bei einer höheren Schrittfrequenz ist gewöhnlich die vertikale Bewegung geringer und die Bodenkontaktzeit kürzer.

Vertikales Verhältnis Die Farben zeigen an, wie das vertikale Verhältnis im Vergleich zu dem anderer Läufer abschneidet. Die Farbzonen basieren auf Prozentwerten. Das vertikale Verhältnis ist ein Kosten-Nutzen-Verhältnis. Die Kosten entsprechen der vertikalen Bewegung, und der Nutzen entspricht der zurückgelegten Strecke.

Balance der Bodenkontaktzeit Die Farben zeigen, wie die Balance der Bodenkontaktzeit im Vergleich zu der anderer Läufer abschneidet. Die Farbzonen basieren auf Prozentwerten. Viele Trainer sind der Auffassung, dass eine symmetrische Laufart am besten ist, um die Leistung zu verbessern und Verletzungen zu verhindern. Die Balance weicht für viele Läufer beim Laufen bergauf oder bergab stärker vom 50-50-Verhältnis ab. Einige Läufer sehen einen Zusammenhang zwischen Verletzungen und ihrer Balance der Bodenkontaktzeit.

Persönliche Rekorde

Keine persönlichen Rekorde

Ausrüstung

Asics GT-2000 4
Stabilschuh

Currex Runpro Med Sohle

Garmin fenix® 3 Saphir HR
Multisport GPS-Uhr

Garmin HRM-Run™
Herzfrequenz-Burstgurt

Garmin VIRB® XE
Action-Kamera

Detaillierte Daten

logo-garmin
logo-runtastic
logo-runalyze

Video der Aktivität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.